Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

 Zum Vergrößern in das Bild klicken



Zoom H6 Black

Artikelnummer: 348689

Und wieder legt Zoom mit dem H6 Black die Messlatte für Handheld Recorder ein beachtliches Stück höher!

Gewicht: 0.5 kg
statt 474,81 € (unser regulärer Preis)
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Lieferzeit: 1 - 2 Tage
 
Ihre Vorteile:
 
Unsere Zahlarten:

Seit über dreißig Jahren konstruiert und baut der Hersteller ZOOM innovative und großartig klingende Produkte. Der H6 ist der ultimative tragbare Recorder. Mit seinen fortschrittlichen Vorverstärkern und austauschbaren Kapseln bietet der H6 unerreichte Vielseitigkeit und eine preisgekrönte Qualität.

Zur Auswahl stehen drei wechselbare Mikrofonkapseln: X/Y, MS, Richtrohr sowie alternativ ein Aufsatz mit zwei XLR/TRS Kombi-Eingängen. Dadurch wird der H6 zu einem echten Chamäleon im Audiobereich, der dank seiner hochwertigen Vorverstärker zudem zu den bestklingendsten Modellen am Markt gehört. Ob Liveaufnahmen, professionelle Tonaufnahmen im Film- und Videobereich, elektronische Reportagen: Der H6 absolviert jede Aufgabe mit Bravour.

Vom Podcasting über Musik bis hin zum Filmemachen und mehr – der H6 ist Ihr idealer Recorder.

Features:

  • Auswechselbare Input-Kapseln
  • Gleichzeitige Aufnahme auf sechs Spuren
  • Vier Eingänge für Mikrofon-/Line-Quellen mit XLR/TRS-Combo-Anschlüssen
  • Gain-Regler und -20 dB Pads in jedem Eingang
  • Die mitgelieferte XYH-6 X/Y-Kapsel bietet einen zweiten Eingang als stereophone 3,5 mm Mic/Line-Miniklinkenbuchse
  • Phantomspannung für alle Haupteingänge: +12/+24/+48V
  • Großes, abgewinkeltes Vollfarb-LCD-Display
  • Aufzeichnung direkt auf SD-, SDHC- und SDXC-Karten mit bis zu 128 GB Kapazität
  • BWF-konforme WAV-Formate mit bis zu 24 Bit/96kHz oder verschiedene MP3-Formate
  • Auto-Record-, Pre-Record- und Backup-Record-Funktionen, dank derer Sie niemals den perfekten Take verpassen werden
  • Interne Effekte inklusive Hochpassfilter, Kompressor und Limiter
  • Mehrkanal- und Stereo-Audio-Interface mit USB-Schnittstelle für PC/Mac/iPad
  • Betrieb mit herkömmlichen Typ AA Alkaline-Batterien oder NiMH-Akkus
  • Über 20 Stunden Betriebszeit mit 4 Typ AA Alkaline-Batterien

Eingänge
Der H6 bietet vier Haupteingänge (1-4) sowie zwei ergänzende Eingänge (L, R), für die Signale aus der jeweils verwendeten Mikrofonkapsel (X/Y, MS, Shotgun oder Dual XLR/TRS Combo). Die mitgelieferte XYH-6 X/Y Kapsel bietet einen Sekundäreingang, um ein externes Signal mit Mikrofon- oder Linesignal über einen Stereominiklinkeneingang (3,5 mm) anzuschließen. Wird diese Buchse genutzt, wird das X/Y-Mikrofonsignal automatisch stumm geschaltet.

Jeder der sechs Eingänge (1-4 und L, R) verfügt über einen eigenen Gainregler. Ergänzend bieten die vier Haupteingänge und die EXH-6 Kapsel eine -20 dB Padfunktion, um Übersteuerungen bei besonders hohen Pegeln vorzubeugen. Tatsächlich ist der H6 bei Nutzung der Padfunktion in der Lage, Signale aufzuzeichnen, die um 30 dB lauter und 14 dB leiser als bei jedem anderen Mobilrecorder sind. Ergänzend nutzen alle Kapseln Vorstufen mit höherer Voltzahl (5 statt der üblichen 3 Volt), die verzerrungsfreie Aufnahmen auch bei hohen Pegeln gestatten. Ein eingebauter Instrumentalverstärker erlaubt eine Signalübertragung mit geringstem Rauschen auch bei Nutzung langer Kabel.

Sofern Sie hochwertige Kondensatormikrofone mit dem H6 einsetzen möchten, schalten Sie einfach die zugehörige Phantomspannung (+12, +24 oder +48 Volts) per Menübefehl für die vier Haupteingänge (1-4) ein. Kostengünstige Kondensatormikrofone mit Plug-In Power (2,5 Volt) können an den Stereominiklinkeneingang der X/Y-Kapsel angeschlossen werden.

Ausgänge
Der Lineausgang des H6 ist als unsymmetrische Stereominiklinke an der Gehäuseunterseite unterhalb des Displays ausgeführt. Er führt das analoge Stereoausgangssignal des internen Mischpults im H6.

Der USB-Anschluss an der Gehäuseseite rechts vom LC-Display liefert einen digitalen Audioausgang. Hier werden, abhängig von der Einstellung "Audio Interface" im USB-Menü, entweder die Stereosumme oder aber sechs Einzelsignale ausgegeben.

Der H6 bietet weiterhin einen regelbaren Kopfhörerausgang an der Gehäuseseite links vom LC-Display. Um den Stereoausgang abzuhören, schließen Sie hier einen Kopfhörer an den 3,5-mm- Miniklinkeneingang an.

Der H6 verfügt über einen eingebauten Lautsprecher auf der Gehäuseunterseite. Dieser gestattet ein schnelles Abhören der Aufnahmen in mono ohne gesonderte Verkabelung. Der Lautsprecher wird automatisch abgeschaltet, sobald die Line- oder Kopfhörerausgänge belegt sind.

Der H6 kann in zwei Dateiformaten aufzeichnen: WAV und MP3
Der Hauptunterschied zwischen den Formaten: WAV Dateien sind umkomprimiert. Sie enthalten grundsätzlich alle erfassten digitalen Aufnahmedaten, ohne dabei bestimmte "Bits" zu entfernen. Aus diesem Grund ist das WAV-Dateiformat erste Wahl für beste Klangqualität. Der H6 ist in der Lage, bis zu sechs monophone WAV-Dateien (oder drei Stereodateien) in folgenden Auflösungen aufzuzeichnen:

  • 44,1 kHz/16 Bit
  • 44,1 kHz/24 Bit
  • 48 kHz/16 Bit
  • 48kHz/24 Bit
  • 96 kHz/16 Bit
  • 96 kHz/24 Bit

Sämtliche WAV-Aufnahmen werden vom H6 automatisch mit einem Zeitstempel versehen, der kompatibel zum Broadcast Wave Format (BWF) ist. Diese Eigenschaft ist insbesondere relevant, wenn Audioaufnahmen zu einem Video erfolgen. Bild und Ton können auf diese Weise in der Postproduktion präzise synchronisiert werden.

MP3-Aufnahmen sind datenkomprimiert. Dabei werden irrelevante Informationen vor dem Speichern entfernt, um die Dateigröße im Vergleich zu einer WAV-Datei zu verringern. Diese Dateien eignen sich etwa deutlich besser für Up- und Downloads. Im Direktvergleich mit Originalaufnahmen fällt die Klangqualität einiger MP3-Dateien weniger hochwertig aus - diese Einschränkung ist aber nicht in allen Fällen hörbar.

Beachten Sie, dass bei Auswahl des MP3- Dateiformats nur Stereoaufnahmen mit dem H6 aufgezeichnet werden können. Für Mehrspuraufnahmen nutzen Sie bitte stets das WAV-Dateiformat. Über die interne Mixdown-Funktion im H6 können Sie jederzeit Mehrspurprojekte in eine Stereodatei im WAV- oder MP3-Format wandeln, bei gleichzeitiger Steuerung der individuellen Pegel- und Panoramapositionen sowie der Tonhöhe.

Keinen Take verpassen
Das Interview hat einige Sekunden begonnen, bevor Sie startklar waren. Der Dirigent hat seinen Taktstock erhoben, während Sie noch ein Kabel geprüft haben. Oder das neue Talent ging ein paar Momente zu früh auf Sendung.

Kein Problem, solang Sie mit dem H6 arbeiten! Dank seiner Pre-Record- Funktion zeichnet der H6 automatisch im Hintergrund fortwährend Audio auf. Sobald Sie den Aufnahmetaster drücken, bleiben die vorangegangenen zwei Sekunden erhalten und werden der Aufnahmedatei vorangestellt, genauso als hätte Sie zwei Sekunden zuvor auf Aufnahme gedrückt.

Integrierte Effekte
Der H6 bietet eine Auswahl interner Effekte, mit denen Sie Ihre Aufnahmen klanglich verbessern beziehungsweise die Schwächen der Aufnahme und eventueller raumakustischer Probleme zu kompensieren.

Ein Hochpassfilter erlaubt es Ihnen, Frequenzen unterhalb einer definierbaren Einsatzfrequenz abzusenken. Das ist sinnvoll, um Popgeräusche, Wind- und Atemgeräusche und Resonanzen, die über einen Mikrofonständer auf der Bühne übertragen werden sowie weitere tieffrequente Störgeräusche zu eliminieren.

Kompressoren und Limiter nivellieren Lautstärkeschwankungen. Im Prinzip handelt es sich um eine automatische Steuerung der Lautstärke. Dabei werden laute Signale (solche oberhalb eines Schwellwertes) im Pegel abgesenkt. Der Hauptunterschied zwischen beiden Typen ist die intensivere Absenkung hoher Pegel durch einen Limiter.

Nutzung des H6 als Audio-Interface
Über die USB-Schnittstelle kann der H6 digitale Audiodaten senden und empfangen. Schließen Sie den H6 an Ihren mobilen oder stationären Computer über USB an, starten Sie ihre favorisierte DAW-Software oder das mitgelieferte Cubase LE und beginnen Sie mit der Komposition und Aufnahme eines nächsten Tracks. Sie können den H6 sogar mit einem iPad betreiben (hierfür ist das Apple Camera Connection Kit erforderlich).

Ist der H6 im USB-Menü auf "Stereo Mix" gestellt, arbeitet er als Audio-Interface mit je zwei Ein- und Ausgängen. Wird hingegen die Einstellung "Multi Track" gewählt, stehen sechs Eingänge und zwei Ausgänge zur Verfügung. Über das im H6 integrierte INPUT & OUTPUT Mischpult können Sie eine maßgeschneiderte Stereomischung erstellen oder eine Sechsspurmischung über USB ausgeben. Sie haben dabei volle Kontrolle über die Lautstärken und Panoramaeinstellungen jeder Spur. Dazu haben Sie Zugriff auf Effekte wie Hochpassfilter, Kompressor und Limiter. Ergänzend können Sie die Eingangssignale im H6 direkt und verzögerungsfrei abhören, bevor diese in den Rechner gelangen. Schließlich steht eine praktische Loop-Back-Funktion zur Verfügung, mit der sie die Eingangssignale stufenlos mit der Rückführung aus Rechner oder iPad mischen können - äußerst sinnvoll für Liveübertragungen aus dem Internet oder um Sprache zu einem Musikhintergrund zu ergänzen.

Lieferumfang des H6:

  • H6/BLK Handy Recorder
  • XYH-6 – X/Y-Mikrofonkapsel
  • Vier Typ-AA-Batterien
  • Cubase LE & Wavelab LE Software
  • Kurzanleitung

Optionales Zubehör für den H6:

  • SGH-6 Shotgun-Mikrofonkapsel (Richtmikrofon)
  • EXH-6 Dual XLR/TRS Combo Anschlusskapsel
  • HS-01 Hot Shoe Mount Adapter
  • Tragetasche

Technische Daten:

    Speichermedien zur Audioaufzeichnung:
  • SD Speicherkarte: 16 MB bis 2 GB
  • SDHC Speicherkarte: 4 GB bis 32 GB
  • SDXC Speicherkarte: 64 GB bis 128 GB

    maximale Aufnahmezeit (mit 2 GB Speichermedium):
  • 03:08:00 (44,1 kHz/16 Bit WAV)
  • 34:43:00 (128 kbps MP3)

    Stromversorgung
  • Batterien: 4 Stück (LR6) Typ AA
  • Netzadapter: AD-17 (DC 5 V/1A/USB-Typ (optional)
  • USB-Buspowerbetrieb möglich

  • 2,0" LC-Farbdisplay (320 x 240 Pixel)
  • Betriebsbereitschaft (mit Alkaline-Batterien, kontinuierliche Aufnahme) mehr als 20 Stunden
  • 77,8 mm (B) x 152,8 mm (T) x 47,8 mm (H)
  • 280g

 ...zur Hersteller-Webseite
Irrtümer, Preis- und technische Änderungen vorbehalten. Die angezeigten Abbildungen müssen nicht zwangsläufig dem beschriebenem Produkt entsprechen. Alle Artikel werden, wenn nicht anders im Beschreibungstext angegeben, ohne Equipment oder technische Geräte geliefert.
Audio-/Video-Daten zu Zoom H6 Black:

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

×
×
×