Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Focal SM9 right

Artikelnummer: 181450

Analog Monitoring System

Gewicht: 35 kg
3.747,31 €
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden. Lieferzeit: 2 - 10 Tage
Das SM9 Monitoring System wurde aus einer simplen Idee heraus geboren: Lasst uns das akkurateste, dynamischste und klanglich transparenteste Monitoring System aller Zeiten entwickeln.

Zwei Monitore in Einem!
Eine der vielen Innovationen der SM9 ist das zweite, unabhängige Monitoring System, welches aber im selben Gehäuse untergebracht ist. Die SM9 enthält:
  • Einen 3-Wege Monitor, ausgestattet mit einem 1" Pure Beryllium Inverted Dome Tweeter (Hochtöner), einem 6,5" Mitteltöner, 8" Tieftöner sowie einem 11" passiven Radiator. Die Mittel-und Tieftonmembrane sind in Focal´s exklusiver "W" Sandwichtechnologie gefertigt. Dieser Monitor liefert eine Frequenzwiedergabe von 30 Hz – 40 kHz (+/- 3 dB) bei einem maximalen Schalldruckpegel von 116 dB SPL. Der 3-Wege Modus hebt die SM9 dank ihrer unheimlichen Neutralität, ihrer Fähigkeit auch die kleinsten Mikro-Details wiederzugeben und vor allem wegen ihres immanenten Respekt der Dynamik des wiederzugebenden Signals auf absolutes Referenz Niveau als Abhörsystem.

  • Einen 2-Wege Monitor, ausgestattet mit einem 1" Pure Beryllium Inverted Dome Tweeter und einem 6,5" Mittel/Tieftöner. Dieser Monitor hat eine Frequenzwiedergabe von 90Hz-20kHz und erlaubt es so Mischungen auf einem im Bassbereich limitierten Lautsprecher zu überprüfen, damit der Mix auch beim Konsumenten zuhause auf seinem Fernseher, Computer, Autoradio, iPod Lautsprecher oder andern Multimediasystemen gut klingt.
Dieser in einem eigenen, abgetrennten Gehäuse sitzender 2-Wege Monitor ist praktisch wie ein "Mitten" Vergrößerungsglas und erlaubt dem Toningenieur so präzise Pegel und EQ in diesem kritischen Bereich perfekt zu justieren. Die Aktivierung des 2-Wege Monitoring Modus erfolgt durch Einschalten des "FOCUS" Modus auf dem Seitenpanel.

Das Non-Plus-Ultra an FOCAL-Treibern
Der inzwischen berühmte Pure Beryllium Inverted Dome Tweeter ist mit Hilfe von Focal´s neusten Technologien nochmals verbessert worden. Seine Linearität und Fähigkeit auch die kleinsten Details wiedergeben bzw. übertragen zu können ist bisher einzigartig und unerreicht. Erzielt wurde diese nochmalige Verbesserung durch eine komplett neue Magnetstruktur, die eine magnetische Flussdichte von irrsinnigen 2.1 Tesla erreicht. Dieses hat einen tief reichenden Effekt auf die Fähigkeit des Hochtöners auch mikroskopisch kleinste Dynamikunterschiede zu reproduzieren, welcher dem Toningenieur dabei hilft, z.B. Kompression und Reverb perfekt beurteilen und dementsprechend bearbeiten zu können.

Der neue "W" Cone 6,5" Mitteltöner profitiert von der großartigen internen Dämpfungscharakteristik. Die sich daraus ableitende Impulswiedergabe ist einfach die Beste ihrer Klasse. Mitten-und Mitten-Bass-Frequenzen werden so ohne jeglichen Maskierungseffekt reproduziert und stellen so absolute Neutralität sicher.

Der 8" "W" Cone Tieftöner wurde für Toningenieure entwickelt, die mit einem Fullrange-Studiomonitor arbeiten wollen ohne einen zusätzlichen Subwoofer einsetzen zu müssen (und die damit verbundenen Nachteile, wie die Positionierung im Raum und dem nicht immer so perfekten Übergang zwischen Sub und Monitoren in Kauf zu nehmen).
Das Dual-Magnet System mit dem dieser Tieftöner ausgestattet ist (jeder Magnet hat ein Durchmesser von 6,25", ¾" Dicke und ein Gewicht von 6,5lb) generiert eine für diese Treibergrösse unglaubliche Kraft (1.2 Tesla). Die Membran (Cone) ist extrem steif und trotzdem sehr leicht (1,23oz). Der daraus resultierende Beschleunigungsfaktor liegt bei marktführenden 400 m/s2 (der Industrie Durchschnitt liegt bei 130m/s2). Der Bass wird dadurch mit einem unvergleichlichen, klaren Punch ohne jegliche Verzerrungen der Membran reproduziert und gibt dem Toningenieur so das Vertrauen die besten Entscheidungen für die Bearbeitung z.B. mit EQ oder Kompressor auch im Bassbereich treffen zu können.

Der massive "W" Cone 11" passive Radiator auf der Gehäuseoberseite arbeitet zusammen mit dem 8" Tieftöner auf der Gehäusefrontseite. Passive Radiatoren haben zwei unbestreitbare Vorteile: Sie eliminieren die Luftzug- Geräusche, die bei Bassreflexsystemen grundsätzlich designbedingt vorhanden sind und sie erweitern die Basswiedergabe auch in sehr kompakten Gehäusen. Diese flache, nicht gewölbte Membran ist über eine negative halbrunde Aufhängung an das Chassis gekoppelt und erlaubt dadurch extrem hohe Auslenkungen.

Eingangssektion: Flexibilität in der komplett analogen Welt!
Die rauscharme Eingangsstufe (125dB SNR!!!) ist mit einer Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten ausgestattet. Sechs spezielle Knöpfe sitzen auf der Rückseite des Gehäuses und erlauben dem Toningenieur oder Akustiker Anpassungen vorzunehmen und so Anomalien in der Raumakustik zu kompensieren und die Wiedergabe des Monitors in dem Raum zu optimieren. Zwei Shelving-Filter sind verfügbar: Bass (von 30Hz bis 250Hz, 0,5dB Schritte) und Höhen (con 4,5kHz bis 40kHz, 0,5 dB Schritte).
Weiterhin sind drei EQ Filter vorhanden. Der Bass kann mit dem 50Hz Filter (fester Q-Faktor von 2) justiert werden. Der Midbass bei 160Hz (fester Q-Faktor von 1) der außerdem als Desktop Notch Filter einsetzbar ist, um Reflektionen von der Konsole oder dem Tisch zu eliminieren. Der letzte EQ-Filter ist ein Midrange-Filter bei 1kHz (fester Q-Faktor von 0,6). Diese drei EQ´s können in 0,5dB Schritten bis zu +/-3dB eingestellt werden. Komplettiert wird die EQ-Sektion durch einen Hochpass-Filter (45Hz, 60Hz und 90Hz bei -6dB). Die Eingangsstufe ist weiterhin mit einem kompletten Set an Schutzschaltungen ausgestattet. Ein klanglich transparenter Limiter ist für den Eingangspegel zuständig, während ein Mikroprozessor alle Leistungs- und thermischen Funktionen managt.

Drei verschiedene Betriebsmodi: Ultimative Flexibilität
Drei Knöpfe auf dem Seitenpanel der SM9 sorgen für direkten Zugriff zu den verschiedenen Betriebsmodi: Stand By, Direct und FOCUS. Stand By schaltet den Monitor stumm und versetzt ihn in Low-Power Modus. Der DIRECT Modus erlaubt dem Toningenieur, der den rückseitigen EQ nicht benutzt, diesen für ein noch klareren und direkteren Signalweg komplett zu bypassen. Dieses Feature ist auch perfekt für Akustiker, die einen externen Raum-Equalizer benutzen wollen. Last but not Least ist der dritte Knopf für Focal´s exklusiven FOCUS Modus zuständig, der das 2-Wege Monitoring System aktiviert.

Verstärkung & Leistung: Der Antrieb der SM9
Das Low-Level Netzteil ist mit mehr als 2600uF für eine klare und dynamische Signalreproduktion mit einer perfektem Slew-Rate ausgestattet. Das High-Level Netzteil ist mit 17000uF pro Schiene bestückt um eine identische Signalreproduktion bei jedem Schalldruckpegel sicherzustellen.

Der komplett neue, speziell für die SM-9 entwickelte, voll-analoge Verstärker zeigt auch hier wieder einmal die Unwilligkeit von Focal Kompromisse einzugehen. Insgesamt stehen den drei Kanälen der SM-9 atemberaubende 600 Watt CLASS AB zur Verfügung (400 Watt Tieftöner, 100 Watt Mitteltöner, 100 Watt Hochtöner). Diese neu entwickelten Verstärker sind eine Mischung aus Class A und Class AB in Bezug auf den Ruhestrom. Der Verstärker für den Tieftöner ist mit sechs LM 3886 Chips bestückt, die für ihre unglaubliche Slew Rate (18V/ms) bei gleichzeitig minimaler Verzerrung (0,0012%, 20W/8 Ohm). So gelten natürlich damit auch keine Entschuldigungen mehr, dass Sie Schwierigkeiten bei Einstellung des Kompressors haben! Mitteltöner- und Hochtöner Verstärkermodule sind um zwei STD 03 Sanken Transistoren, angesteuert von einem LM4702, gebaut worden. Diese Kombination zeichnet sich vor allem durch eine außerordentlich niedrige Verzerrungsrate aus, welches natürlich wichtig für die klarste, verzerrungsfreiste Signalreproduktion ist.

Solche Performance benötigt natürlich ausreichende Kühlung, weshalb die SM9 mit einem massiven Kühlkörper auf der Rückseite ausgestattet ist, um einen stabilen, zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten.

Listen to your music, not to your speakers!
Hören Sie mit der SM9 in ihrem nativen 3-Wege-Modus wird Sie die SM9 mit unerhörtem Realismus und Transparenz sowie ihrer verblüffenden klanglichen Präzision und Dynamik erschlagen. Dieses Tool setzt einen neuen Standard im Bereich der High-End-Monitore und lässt die Technologie im Hintergrund während die Musik bleibt.

Der Focus 2-Wege-Modus der SM9 rettet viele Ihrer Mischungen. Denn im Focus-Modus, wird die begrenzte Basswiedergabe jede einzelne Unvollkommenheit in Bezug auf den von Ihnen gewählten Midrange-und Mid-Bass-Pegel oder EQ-Einstellungen gnadenlos aufdecken. Wir sind sicher, dass Sie schnell süchtig danach werden, den Focus Modus an Ihrer Seite zu haben. Die SM9 ist das Ergebnis von mehr als drei Jahren R & D, wo jedes Bauteil und Funktion von Grund auf neu konzipiert wurde, basierend auf mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Entwicklung.

Schließlich wird die ursprüngliche Idee voll verwirklicht: Die Erhaltung der Dynamik des Audio-Spektrums, das Erreichen einer neutralen Wiedergabe (30Hz- 40kHz + / - 3dB und 40Hz-20kHz bei + /-1dB) und die perfekte Reproduktion auch von kleinsten Details. Diese Lösung, 2 komplette Monitorsysteme und einen eingebauten Subwoofer und eine komplett analoge Verstärkung miteinander zu kombinieren, ist die Antwort auf die schon ewig dauernde Suche des Toningenieurs nach absoluter Transparenz!
 

 ...zur Hersteller-Webseite
Irrtümer, Preis- und technische Änderungen vorbehalten. Die angezeigten Abbildungen müssen nicht zwangsläufig dem beschriebenem Produkt entsprechen. Alle Artikel werden, wenn nicht anders im Beschreibungstext angegeben, ohne Equipment oder technische Geräte geliefert.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.